Kürbislasagne

Die besten Rezepte im Herbst?
KÜRBISREZEPTE 🙂

Deshalb verrate ich euch heute eines meiner liebsten Kürbisrezepte –
nämlich die Kürbislasagne!

Für 4 Portionen braucht ihr: 23130705_1911332995550447_474411265896727334_n
1kg Kürbis
500ml Gemüsebrühe
1 gr. Zwiebel
2 Knoblauchzehen
ein kl. Stück Ingwer
3 EL Pflanzenöl
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
9-12 Lasagneplatten ohne Vorkochen
300g Sauerrahm
40g geriebener Parmesan
250g Mozzarella
2 EL Kürbiskerne
Basilikum
Fett für die Form

  1. Den Kürbis schälen, würfeln und in der Gemüsebrühe 15min garen. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken, den Ingwer ebenfalls schälen und fein reiben. Zwiebel und Knoblauch in dem erhitzten Pflanzenöl glasig schmoren.
  2. Den Kürbis abgießen und gut abtropfen lassen. Mit Zwiebel, Knoblauch und Ingwer mischen und fein pürieren. Das Kürbispüree mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen.
  3. Die Lasagneplatten und das Püree Schicht für Schicht in die gefettete Auflaufform geben. Natürlich mit den Lasagneplatten beginnen. Den Sauerrahm mit Parmesan, Salt und Pfeffer mischen und auf der Lasagne verteilen. Darauf den gewürfelten Mozzarella geben.
  4. Die Lasagne im Ofen etwa 40min backen. Wenn man will kann man die Lasagne noch mit gehacktem Basilikum und gerösteten Kürbiskernen bestreuen.

Viel Spaß beim Ausprobieren.
Lasst es euch schmecken 🙂

Kuss,
Sabina

 

6 Gedanken zu „Kürbislasagne“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s