Apfelstreuselkuchen

{APPLE CRUMBLE CAKE – scroll down for den English version}

Hallo meine Lieben!

Wie geht es euch? Endliiiich Samstag. Auf dieses Wochenende habe ich mich schon sooo gefreut und jetzt ist es endlich da. Ein Wochenende, wo ich mal nichts geplant habe und alles auf mich zukommen lasse und nur das mache was ich mag. Das liebe ich 🙂
Braucht ihr das auch öfter?

Gestern Nachmittag war ich noch fleißig und habe einen Apfelstreuselkuchen gemacht.
Ich liebe ja Apfelkuchen in jeder Art – Apfelkuchen gehen einfach immer finde ich.

APFELSRTEUSELKUCHEN

Ihr braucht:

Für den Rührteig:

  • 130g weiche Butter
  • 70g Zucker
  • 70g Kokosblütenzucker
  • die fein abgeriebene Schale von einer 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Zum Belegen:

  • ca. 6-8 Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • 1/4 TL Zimt

Für die Streusel:

  • 80 g weiche Butter
  • 40g Zucker
  • 40g Kokosblütenzucker
  • 200 g Mehl
  • 50 g Mandelblättchen

Zubereitung:

  1. Den Butter und Zucker cremig schlagen. Die Zitronenschale, eine Prise Salz und die Eier nacheinander unterschlagen. Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen, dazugeben und zu einen cremigen Teig rühren. Die Springform (26 cm Ø) einfetten, den Teig hineingeben und schön glatt streichen.
  2. Dann die Äpfel schälen, vierteln und dann die Apfelviertel auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken. Als nächstes den Zucker und Zimt mischen und dann die Hälfte über die Äpfel streuen.
  3. Zuletzt kommen wir zu den Streuseln. Butter in kleine Stücke in eine Schüssel geben sowie den Zucker, Mehl und gehobelte Mandeln. Dann mit den Fingern zu groben Streuseln verreiben/kneten. Gleichmäßig über die Äpfel streuen. Dann könnt ihr noch den restlichen Zimt-Zucker-Mix darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen (180 Grad) ca. 60 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit etwas Staubzucker bestreuen.

Das perfekte Dessert wo man, besonders am Wochenende,
Zeit zum Genießen hat.

20180316_154729.jpg

Viel Spaß beim Backen meine Süßen.

Kuss,
Sabina

____________________________________

Hello guys!

How are you? It’s finally Saturday. A weekend where I have not planned anything and I can only do things I like. I love that 🙂
Do you also need that?

Yesterday afternoon I was still busy and made an apple crumble cake.
I love apple pies in all variations. For this weekend I made an

APPLE CRUMBLE CAKE

You need:

For the batter:     

  • 130g soft butter     
  • 70g sugar     
  • 70g coconut blossom sugar     
  • the finely grated peel of a 1/2 organic lemon     
  • 1 pinch of salt     
  • 4 eggs     
  • 250 g spelled flour    
  • 1/2 packet of baking powder

    and:

  • about 6-8 apples     
  • 2 tbsp sugar     
  • 1/4 teaspoon cinnamon

For the crumble:     

  • 80 g soft butter     
  • 40g sugar     
  • 40g coconut blossom sugar     
  • 200 g of spelled flour     
  • 50 g almond flakes

Preparation:     

  1. Beat the butter and sugar creamy. Give the lemon peel, a pinch of salt and the eggs into the butter-sugar-cream. Mix the flour and the baking powder in a bowl, add it and stir everything to a creamy dough. Grease the springform pan (26 cm Ø), add the dough in and smooth it nicely.     
  2. Then peel the apples, quarter them and then distribute the apple quarters on the dough and press it lightly. Next mix the sugar and the cinnamon and then sprinkle the half of that mix over the apples.     
  3. Finally, we come to the crumbles. Put the butter in small pieces in a bowl plus the sugar, flour and the sliced ​​almonds. Then you can knead crumbles with your fingers. Sprinkle the chrumbles evenly over the apples. Then you can still distribute the remaining cinnamon-sugar-mix on it. Bake the yummy cake in the preheated oven (180 degrees) for about 60 minutes. 

The perfect dessert, especially on weekends, because we have time to enjoy.

20180316_154729.jpg

Have fun while baking.

Kiss,
Sabina

[I hope my English is not to bad]

 

 

5 Kommentare zu „Apfelstreuselkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s