Baiser Käsekuchen/Cheesecake

{Cheescake recipe – scroll down for the English version}

Hallo Leute,

Eine stressige Woche neigt sich wieder dem Ende zu. Es ist manchmal echt unglaublich wie schnell so eine Woche vergeht. Findet ihr auch?
Gestern war ich auf einer tollen Fortbildung und das Thema war: Wie Ängste und Zwänge Kinder klein machen. Es war echt mega interessant. Falls es euch interessiert kann ich gerne einen Beitrag darüber verfassen 🙂 Habt ihr Lust?

Aber nun zu meinem Baiser Käsekuchen, den ich gestern Abend noch gebacken habe.

Ihr braucht:

Für den Teig:

180g Dinkelmehl
1 gestr. TL Backpulver
1 Ei
30g Zucker
30g Kokosblütenzucker
70g Magarine

Für die Quarkfüllung:

500g Magerquark
120 ml Öl
1 frisch gepresste Zitrone
2 Eigelb
1 Ei
50g Zucker
1 Päck. Vanillepuddingpulver
400 ml Milch
flüssiger Süßstoff

Für die Baiserhaube:

50g Puderzucker
2 Eiweiß

20180321_193404.jpg

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  2. Das 1 Ei, die Zuckermischung und die  Magarine vermischen und cremig rühren. Das Mehl, dass bereits mit dem Backpulver vermischt wurde, langsam dazugeben.
  3. Die Springform fetten und den Teig hineingeben und dabei einen 2cm hohen Rand bilden. Das Ganze dann in den Kühlschrank geben.
  4. Inzwischen Quark, Öl, Zucker, 2 Eigelb, 1Ei, Puddingpulver und Milch gut miteinander verrühren. Mit Süßstoff schön süß machen. Die Creme ist sehr flüssig und das soll auch so sein, also keine Sorge.
  5. Die Quarkmasse in die Springform hineingeben und bei 175 Grad ungefähr 50-60min backen.
  6. Kurz vor dem Ende der Backzeit, könnt ihr dann das Eiweiß und 50 gr. Puderzucker aufschlagen und über den Kuchen geben. Dann nochmals 10 min in den Backofen geben.

20180321_193749

 

Wenn der Kuchen fertig ist, etwas abkühlen und dann könnt ihr gleich den Tortenring weggeben. Fertig.
Kleiner Tipp: Der Kuchen schmeckt fantastisch, wenn er noch etwas warm ist 🙂
Küsschen,
Sabina :-*
__________________________________________________________________
Hi Guys,
A stressful week is coming to an end. It is sometimes unbelievable how fast a week goes by. Do you think so too? Yesterday I was on a great training and the topic was: how fears and constraints make children small. It was really interesting. If you are interested on this topic I can write a blogpost about it 🙂 Do you feel like it?

But now to my cheesecake recipe, which I baked last night.

You need:
For the dough:
180g spelled flour
1 grated tsp baking powder
1 egg
30g sugar
30g coconut blossom sugar
70g Magarine
For the cheesecakecream:
500g low-fat quark
120 ml of oil
1 freshly squeezed lemon
2 egg yolks
1 egg
50g sugar
1 bag. vanilla custard powder
400 ml of milk
liquid sweetening
For the meringue bonnet:
50g powdered sugar
2 egg whites
20180321_193404.jpg

Preparation:     

  1. Preheat the oven to 175 ° C.     
  2. Mix 1 egg, the sugar mixture and the Magarine and stir until it is creamy. Add the flour slowly that has been mixed with the baking powder.     
  3. Grease the bakingform and add the dough, forming a 2cm high edge. Put the whole thing in the fridge.     
  4. Meanwhile, mix the quark, oil, sugar, 2 egg yolks, 1 egg, custard powder and milk well together. Make the cream sweeter with the liquid sweetening. The cream is very fluid and that should be so, so do not worry.     
  5. Add the quark mixture into the form and bake the cake for about 50-60 minutes.
  6. Shortly before the end of the baking time, you can mix the egg whites and powdered sugar. Pour it over the cake.
  7. Then put the cake another 10 minutes in the oven.

20180321_193749

Let the cake cool down. Finished.

A little tip: The cake tastes fantastic when it’s still a bit warm 🙂

Küsschen,
Sabina :-*

 

15 Kommentare zu „Baiser Käsekuchen/Cheesecake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s